Biketempel.de auf Frankfurt-Live – Taunus Sparkasse übergibt vier Fahrräder für Schwalbacher Grundschüler

2. November 2016 | Von | Kategorie: Home, Presse

 

Sicher durch den Straßenverkehr radeln: Das sollte jedes Kind in der Grundschule lernen. Doch in Zeiten angespannter Finanzlage der öffentlichen Träger wird die Anschaffung neuer Fahrräder immer schwieriger. Die Taunus Sparkasse schafft Abhilfe.

Oliver Klink, Vorstandsvorsitzender der Taunus Sparkasse, Nancy Faeser, SPD- Landtagsabgeordnete, und Stefan Trauth, Geschäftsführer der Firma Biketempel, übergaben die vier Fahrräder gemeinsam in der Georg-Kerschensteiner-Schule in Schwalbach.

Die Kinder der Georg-Kerschensteiner-Schule und der Geschwister-Scholl-Schule in Schwalbach haben ab sofort zwei nagelneue Kinderfahrräder, auf denen sie sicher fahren lernen können. Die beiden Schulleiterinnen Ulrike Döring und Annette Rosenstock freuten sich gemeinsam mit rund 50 Schülern der beiden Schulen über die neuen Flitzer. Gespendet wurden die Fahrräder von der Taunus Sparkasse. Bei der Übergabe an der Georg-Kerschensteiner-Schule waren die SPD- Landtagsabgeordnete Nancy Faeser, Vorsitzende des Vereins „Hilfen bei Kinderarmut Schwalbach e.V.“, Oliver Klink, Vorstandsvorsitzender der Taunus Sparkasse, sowie Stefan Trauth von der Firma Biketempel aus Eschborn vor Ort.Sicher im Straßenverkehr
Die Schwalbacher Grundschüler waren sofort begeistert von „ihren“ neuen Fahrrädern und begrüßten ihre Gäste mit einem einstudierten Fahrradlied. Sie konnten es kaum erwarten, eine Proberunde zu drehen – sehr zur Freude von Nancy Faeser. Von ihr kam der Anstoß zu der Fahrradspende: „Frau Faeser hat uns darauf aufmerksam gemacht, dass an den beiden Schulen Fahrräder fehlen. Da wollten wir spontan helfen. Denn jedes Kind soll die Chance bekommen zu lernen, sich mit dem Fahrrad sicher im Straßenverkehr zu bewegen“, sagte Oliver Klink.

Pierre Stern, Regionalfilialeiter der Taunus Sparkasse in Eschborn, hat schnell eine Lösung gefunden. Er sprach mit Stefan Trauth von der Firma Biketempel aus Eschborn, der Kunde bei der Taunus Sparkasse ist. Trauth war sofort bereit, im Auftrag der Taunus Sparkasse die vier signalroten Fahrräder zu beschaffen.

„Wir helfen, wo wir können – direkt vor Ort in unserer Region. Ich wünsche allen Kindern eine gute Fahrt“, betont Oliver Klink.

Die Fahrräder sind ab sofort einsatzbereit und die Taunus Sparkasse wünscht allen Kindern viel Spaß und stets eine gute Fahrt.
Über die Fahrradspende hinaus hat die Taunus Sparkasse den Verein „Hilfen bei Kinderarmut Schwalbach e.V.“ noch mit 1.000 Euro unterstützt. Der gemeinnützige Verein unterstützt Kinder in Schwalbach am Taunus, die durch Armut benachteiligt sind.

Schreibe einen Kommentar